Infotagungen Religionspädagogik & Theologie

Bild 0 für Infotagungen Religionspädagogik & Theologie

Du machst bald Abitur und überlegst, was danach kommt? Du denkst an ein Theologiestudium oder willst Diakon*in werden? Mehr über die beiden Studiengänge  erfährst Du auf unseren Infotagungen  Der direkte Austausch mit Professor*innen sowie Studierenden gibt vielseitige Einblicke. Wir freuen uns auf Dich und Deine Fragen!

RELIGIONSPÄDAGOGIK / GEMEINDEDIAKONIE  am 15. Januar 2022 in Freiburg im Breisgau 

THEOLOGIE  am 11. / 12. Februar 2022 in Heidelberg 

Die Kosten für die Tagungen, Verpflegung und Fahrt übernimmt die Evangelische Landeskirche in Baden. 

Weitere Infos und Anmeldung unter  www.himmlische-berufe.de


Spirituelle Apotheke

Bild 0 für Spirituelle Apotheke

„Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“. Wir alle kennen diesen Satz hinlänglich aus der Werbung. Aber nicht nur in der Medizin gibt es Risiken und Nebenwirkungen, sondern auch im spirituellen Bereich. Daher haben die evangelischen und katholischen Weltanschauungsbeauftragten eine gemeinsame Homepage konzipiert.

In der spirituellen Apotheke werden beispielhaft einige Antworten auf wichtige Fragen des Lebens vorgestellt, die auf dem religiös-weltanschaulichen Markt verbreitet sind. In sechs Kategorien (Gesundheit, Sicherheit, Spiritualität, Ewigkeit, Gemeinschaft und Erfüllung) finden sich verschiedene Themen, die durch passende Beispiele veranschaulicht werden. Diese Beispiele werden auf „Beipackzetteln“ kurz dargestellt und orientieren sich dabei immer an den Fragen: „Welche Wirkungen werden erwartet?“, „Was wird angeboten?“ und „Welche Nebenwirkungen sind möglich?“.  

https://www.spirituelle-apotheke.de/ 

Auf der Seite "Linda fragt" gibt es kurze Clips zu weltanschaulichen Themen und Gruppen, produziert im Auftrag der Konferenz Landeskirchlicher Weltanschauungsbeauftragten. 

https://www.lindafragt.de/

Zu Risiken und Nebenwirkungen von spirituellen Lebenskonzepten fragen Sie besser die Weltanschauungsbeauftragten der evangelischen Kirchen und katholischen Bistümern.

 


Wen erreicht Evangelische Jugend?

Bild 0 für Wen erreicht Evangelische Jugend?

Jugend zählt 2 – Dateneingabe ab jetzt bis Sommer 2022 möglich

Wie viele junge Menschen erreichen die Evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg?

Belastbare Daten zu diesen Fragen stammen vom Statistikprojekt Jugend zählt aus dem Jahr 2013. Höchste Zeit für aktuelle Zahlen mit Jugend zählt 2!

Die neue Studie verhilft zu einem aktuellen und vertieften Bild zur Kinder- und Jugendarbeit, dem Kindergottesdienst, der Konfi-Arbeit und den musikalischen Angeboten. Weitere Arbeitsbereiche werden erstmals erfasst, wie zum Beispiel die Freiwilligendienste.

Mit dem neuen Schuljahr beginnt der Erhebungszeitraum für die Studie. Ab jetzt können alle Pfarrämter und Jugendverbände in Baden und Württemberg, Zahlen für ihren Bereich über das Online-Tool oaseBW (www.oase-bw.de) einzugeben. Es wird empfohlen, die gesammelten Daten kurz vor den Sommerferien 2022 einzugeben.

Nur eine breite Teilnahme an der Erhebung und präzise Angaben gewährleisten die Qualität des Projekts und helfen, die wertvolle Arbeit in ihrem vollen Umfang sichtbar zu machen – nicht zuletzt für Debatten in Bezirks- und Landessynoden. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg, die Geschäftsstelle liegt beim Evangelischen Jugendwerk Württemberg.

Weitere Informationen zur Studie und zum Umgang mit oaseBW gibt es unter www.jugend-zaehlt.de oder telefonisch unter 0711 9781-281.