Unsere Freizeiten und Fahrten

coronaLiebe Eltern, liebe Freizeit-Leute,

bevor Sie Ihre Tochter / Ihren Sohn zu einer Freizeit anmelden gibt es ein paar Dinge zu bedenken. Wir können aktuell nicht absehen, ob die Freizeiten wie geplant stattfinden können. Mehrere Faktoren müssen berücksichtigt werden:

  • Wir müssen uns nach den dann geltenden Hygienevorschriften richten (evtl. Mundschutz und ausreichend Abstand) und sind verpflichtet alles Notwendige zu unternehmen und Ihr Kind, und damit auch Ihre Angehörigen, vor einer Infektion zu schützen.
  • Jedes Freizeit-Team muss für sich bewerten, ob die erforderlichen Hygienemaßnahmen in der jeweiligen Freizeit zumutbar und umsetzbar sind.
  • Falls es ins Ausland geht: Die entsprechenden Grenzübergänge müssen passierbar sein.
  • Falls eine Busreise dabei ist: Reisebusfahrten zu touristischen Zwecken müssen erlaubt sein.


Mehr Himmel als blauNicht das richtige dabei?

Falls Sie in unserem Freizeitangebot nicht das passende für ihre Situation finden, haben Sie die Möglichkeit die weiteren zahlreichen Angebote der Evangelischen Jugend in Baden zu durchstöbern.

Freizeiten 2020 Cover


Gut zu wissen

Geld

Auf Wusch beantragen wir für Sie aus den Fördermitteln des Landesjugendplans Zuschüsse. Zuschussberechtigt sind Sie, wenn sie unter einer bestimmten Einkommensgrenze (> siehe Antragsformular) liegen. Der Zuschuss beträgt pro Tag und Person 12 €.
> Teilnahmebedingungen


Betreuerinnen und Betreuer

Es ist uns wichtig, das Vertrauen der Teilnehmer und der Eltern zu behalten. Darum haben alle Ehrenamtlichen, die auf einer Freizeit mitarbeiten entweder die JugendleiterInnen-Card (JuLeiCa) oder eine entsprechende pädagogische Qualikation.
> Hier gehts zu unseren Freizeitstandards.